Usability Engineering (UE) und Anforderungsvermittlung (AV) sind zwei Aktivitätsgruppen des Software und Systems Engineerings. Die Schnittmenge dieser beiden Aktivitätsgruppen ist die Erhebung und Analyse von Anforderungen an ein zu entwickelndes System.

Der Umgang mit Anforderungen in Softwareentwicklungsprojekten ist einer der Faktoren, die den Erfolg des Projekts am stärksten beeinflussen. Der wichtigste Einflussfaktor auf den Projekterfolg ist die Vermittlung von Anforderungen zwischen den verschiedenen Stakeholdern. 

Die Anforderungsfabrik kooperiert mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein zu agilen Methoden im Requirements Engineering.

Use Cases  sind eins der bekanntesten Softwareentwicklungsartefakte. Im Arbeitskreis Use Cases der Gesellschaft für Informatik wurde eine Umfrage über die Nutzung von Use Cases gestartet. Wir wurden angefragt, diese Ergebnisse der User Group Requirements Engineering der Softwareforen Leipzig zu vorzustellen.

Das International Requirements Engineering Board (IREB) gibt seit Anfang des Jahres das Requirements Engineering Magazine heraus. Das Onlinemagazin ist frei verfügbar und wird international verbreitet. Wir freuen uns sehr, in der aktuellen Ausgabe mit einem Beitrag zur Bestandsaufnahme des Requirements Engineerings und des Product Owners vertreten zu sein.

Joomla templates by a4joomla