RE@Agile

Der Schwerpunkt des Moduls RE@Agile Advanced Level liegt auf den Verfahren und Techniken aus dem Requirements Engineering in agilen Entwicklungsprozessen.

Vermittelt wird die Anwendung von Konzepten, Techniken und essenziellen Prozesselementen agiler Ansätze im Requirements Engineering (wie bspw. "Just-in-Time" Anforderungen, Definition of Ready, Definition of Done, MVP, MMP). Mit Hilfe der Schulung werden Sie in die Lage versetzt, in agilen Umgebungen zu arbeiten sowie bewährte Requirements Engineering Verfahren und Techniken bei der agilen Produktentwicklung anzuwenden.

 

Sie erhalten Kenntnisse über:

  • wie Vision und Ziele, Stakeholder und Systemumfang zusammenhängen,
  • wie Vision und Ziele SMART formuliert werden,
  • wie User-Stories mit Akzeptanzkriterien verknüpft werden und was INVEST und die 3Cs beinhalten,
  • wie Backlog Items priorisiert und geschätzt werden,
  • wie Story-Maps zur Strukturierung von Anforderungen genutzt werden,
  • wie agile Ansätze und Requirements Engineering Techniken kombiniert werden können.

 

Wir vermitteln neben wertvollen Praxis-Tipps die Inhalte des IREB Advanced Level - RE@Agile Lehrplans und bereiten Sie so optimal auf die Zertifizierung vor.


IREB Trainingsprovider 2022

Inhalte nach IREB

IREB Trainingsprovider 2022
  1. Was ist RE@Agile
  2. Projekte erfolgreich starten
  3. Umgang mit funktionalen Anforderungen
  4. Umgang mit Qualitätsanforderungen und Randbedingungen
  5. Priorisieren und Schätzen von Anforderungen
  6. Skalierung von RE@Agile
IREB Trainingsprovider 2022

Die Anforderungsfabrik ist nicht nur Trainings Provider und Partner des IREB, die Mitarbeiter leisten auch wertvolle Arbeit in unseren Arbeitsgruppen.

Stefan Sturm, Geschäftsführer IREB GmbH

Aktuelle Schulungstermine

  • 05. - 06. Oktober 2022​        ​​(Live-Online)

Garantie-Termin

  • 24. - 25. November 2022​        ​​(Live-Online)
  • 19. - 20. Januar 2023 (Live-Online)
  • 09. - 10. März 2023 (Live-Online)
  • 11. - 12. Mai 2023 (Live-Online)

Aufbau des Trainings

Leistungen

  • 2 Tage Schulung mit Flipchart, Präsentation sowie Gruppen- und Einzelübungen
  • Schulungsunterlagen mit Hilfsmitteln für die tägliche Arbeit
  • E-Learning  für 3 Monate mit den Inhalten des Trainings in digitaler Form

  

Ort

  • Live-Online oder
  • Präsenz An der Gümpgesbrücke 7, 41564 Kaarst (inkl. Verpflegung)

 

Preise

  • 1.395,- € zzgl. MwSt.
  • 895,- € zzgl. MwSt. mit Bildungsscheck

 

Rabatte

  • 10% für Frühbucher (bei Anmeldungen bis spätestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Trainingsbeginn)
  • 50% für Studenten (mit gültigem Studentenausweis)
  • 10% Treueprämie (bei bereits absolviertem CPRE-FL Training der Anforderungsfabrik)
  • Bis zu 500€ sparen mit einem Bildungsscheck

 

Optionale Zertifizierungsprüfung

Abschlussquote unserer Teilnehmer im Jahr 2021: > 85%

Wenn Sie sich zertifizieren lassen möchten, können Sie die Remote-Prüfung bei unserem Partner iSQI durchführen. Voraussetzung ist ein bereits erlangtes IREB® CPRE-FL Zertifikat.

Sie können dazu zwischen zwei Zertifizierungstypen wählen:

- Practitioner: Sie erhalten direkt nach erfolgreicher Prüfung ein Zertifikat vom International Requirements Engineering Board (IREB®).

- Specialist: Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung und Hausarbeit ein Zertifikat vom International Requirements Engineering Board (IREB®)

Wir übernehmen gerne die Organisation für Sie!

 

Die Zertifizierungsgebühr beträgt für den Practitioner 260,- €, für den Specialist 450,- € und als Bundle 680,- € (zzgl. 19% Mehrwertsteuer).


Sie wollen als Team an der Schulung teilnehmen?

Kein Problem! Für den Einsatz in Unternehmen erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

Kontaktieren Sie uns