Ausrichten

Bevor mit der Arbeit begonnen werden kann, muss zunächst einmal das Vorhaben auf das Projekt ausgerichtet werden. Dazu muss auf einer zunächst hohen Ebene verstanden werden, welcher Bedarf durch das Projekt erfüllt werden soll.

Ausrichten

Ermitteln

Beim Ermitteln der Anforderungen aus den erkannten Quellen sind Methodenkenntnis und Kreativität gefragt. Projektabhängig müssen hier zur Ermittlung der bewussten, unbewussten und unterbewussten Anforderungen der Stakeholder die richtigen Techniken identifiziert und eingesetzt werden.

Ermitteln

Steuern

Nicht nur über Entwicklungsphasen hinweg, sondern auch in einzelnen Phasen ist das Steuern von Aktivitäten wichtig. Der Anforderungsvermittler ist dabei der zentrale Ansprechpartner.

Steuern

Einbinden

Zur Ermittlung der wesentlichen Anforderungen sind die Anforderungsquellen entscheidend.
Eine Nichtberücksichtigung von Stakeholdern erzeugt Risiken, da bestimmte Anforderungen an das System nicht erkannt werden könnten. Um diese Risiken zu minimieren, ist die Erarbeitung einer möglichst vollständigen Stakeholderliste notwendig.

Dokumentieren

Die Ergebnisse des "Ermitteln" der Anforderungen sollen geeignet und nachhaltig dokumentiert werden.
Das Dokumentieren der erkannten Anforderungen ist ein zentraler Baustein eines erfolgreichen Projekts. Hier entstehen Verträge mit Lieferanten, Lasten- und Pflichtenheft und Product Backlogs.

Sie brauchen Hilfe? Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten.