Neues Praxistraining für Product Owner erweitert den Methodenkoffer

Anforderungsfabrik Werkzeugkoffer
Anforderungsfabrik Werkzeugkoffer
Anforderungsfabrik Werkzeugkoffer

Als Product Owner benötigen Sie Wissen über den Scum Guide hinaus. 

Wie entsteht das Product Backlog und wie kann es gut verwaltet werden? Wie können mit Abhängigkeiten zu anderen Teams oder anderen Vorgehen umgegangen werden? Wie können unternehmensindividuelle Rahmenbedingungen im iterativen Vorgehen berücksichtigt werden?

Unser Praxistraining richtet sich an erfahrene und zertifizierte Product Owner, die Ihre Kompetenzen im Austausch mit anderen Product Ownern weiterentwickeln möchten.

Sie bekommen in diesem Training die typischen Elemente des Requirements Engineering vermittelt, bezogen auf die agile Produktentwicklung. Dazu gehört u.a. das Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen und Abstimmen von Anforderungen sowie der professionelle Umgang mit Stakeholdern in einem iterativen Vorgehen. 

Sie erhalten u. a. Kenntnisse und praktische Methoden zu:

  • Problemstellung und Gründe für das Requirements Engineering,

  • die Rolle des Requirements Engineer im Agilen Kontext,

  • Einbindung alle Stakeholder in die agile Produktentwicklung,

  • Formulierung von User Stories und Akzeptanzkriterien,

  • das Backlog Refinement.

Die Praxisnähe steht bei uns im Vordergrund! Nach der Vermittlung der Theorie bieten wir 3 virtuelle Meet-ups à 1 Stunde, bei denen sich die Teilnehmer über die Umsetzung der Methoden und über weitere praxisnahe Tipps austauschen können. 

  

Weitere Informationen gibt es hier: