Anforderungsfabrik überzeugt beim Förderprogramm INNO.RKN des Rhein-Kreis Neuss

Die Fähigkeit zum innovativen Handeln und zur digitalen Transformation sind heute die entscheidenden Wettbewerbs- und Existenzfaktoren für viele Unternehmen. Um Innovationen zu fördern und immer weiter auszubauen, unterstützt der Rhein-Kreis Neuss ansässige Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben. Aktuell konnte die Jury von INNO.RKN vom Konzept der Anforderungsfabrik überzeugt werden, die im letzten Jahr in den Ausbau ihrer virtuellen Beratungs- & Schulungsformate investiert hat.

Personen (von links): Hans-Jürgen Petrauschke (Landrat, RKN), Bernd Austinat (PR, Anforderungsfabrik), Jesko Schneider (GF, Anforderungsfabrik), 
Madita Beeckmann (Wirtschaftsförderung, RKN), Dirk Brügge (Kreisdirektor, RKN). © S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss 

Neben dem Konzept des “Blended-Learning” wird auch die E-Learning Plattform modular erweitert, wobei kontinuierlich die Inhalte und die Lernformate verbessert werden. Zurzeit geht es um die Konzeption und Produktion eigener Schulungsvideos, die in die E-Learning Plattform integriert werden. Ziel ist es, die Wissensvermittlung immer weiter zu digitalisieren. “Unternehmen sollen die Möglichkeit erhalten, sich Lerninhalte individuell zusammenzustellen und die Personalentwicklung so gezielter, kostengünstiger und einfacher zu gestalten.”, so Jesko Schneider, Geschäftsführer der Anforderungsfabrik.

Die Anforderungsfabrik bietet maßgeschneiderte Lösungen zur Verbesserung der Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung. Neben Beratung und Coaching ist der Bereich Schulung eine wichtige Säule in der Unterstützung von Unternehmen. Eine optimale und klar ausgerichtete Zusammenarbeit bei Digitalisierungsvorhaben wird in Zeiten komplexerer Produktentwicklungen und Projekte immer wichtiger und ist längst aus dem Schatten der IT getreten. So setzen auch immer mehr IT-ferne Teams und Abteilungen Anforderungsmanagement und agile Methoden ein.

„Ich freue mich über das Projekt des Unternehmens, das einen Beitrag dazu leistet, Wissen zu Digitalisierungsvorhaben den kleinen-und mittleren Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss innovativ zu vermitteln“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Zur Pressemitteilung INNO.RKN des Rhein-Kreis Neuss.