Anforderungsvermittlung im Bereich der Informationssicherheit

Die Anforderungsfabrik unterstützt das Land NRW bei der Anforderungsvermittlung in einem Ausschreibungsprojekt mit Fokus auf der Informationssicherheit. Schwerpunkte dabei sind die Erstellung und Validierung einer Anforderungsspezifikation in Form eines fachlichen Leistungsverzeichnisses. 

Als Basis für das fachliche Leistungsverzeichnis wurden mehrere Workshops mit angeschlossenen Ämtern und Behörden durchgeführt, um den Bedarf an ein neues Werkzeug mit den Anwendern zu ermitteln und ein gemeinsames Verständnis für das Vorhaben zu schaffen. Nachdem alle relevanten Stakeholder identifiziert und eingebunden wurden, konnte mit der Ermittlung der Anforderungen und der Dokumentation in das Leistungsverzeichnis begonnen werden.

Durch das strukturierte und methodische Vorgehen bei der Anforderungsvermittlung konnte das Ziel erreicht werden in der gegebenen Zeit, alle relevanten Anforderungen aufzunehmen und klar zu formulieren. 

Im nächsten Projektabschnitt unterstützt die Anforderungsfabrik das Land NRW bei der weiteren Prüfung der Anforderungen, dem Umgang mit Anforderungsänderungen sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Produktes.

Innerhalb des Projektes wurden Methoden aus dem Werkzeugkoffer der Anforderungsfabrik verwendet.

Ereignisse

  • Digitalisierung und zukunftsfähige Zusammenarbeit - Wir laden ein Unter dem Motto "Keine Angst vor der Digitalisierung" möchten wir Sie herzlich zu einem Netzwerkabend einladen.
  • REConf 2019 Im Jahr 2019 steht die Requirements Engineering Conference REConf® unter dem Motto “Beyond Requirements Engineering”.