Ab jetzt nur noch agil? - Unser Beitrag auf der REConf 2019

Viele Unternehmen befassen sich mit der Frage, ob Ihre Organisationsstruktur und die Art der Zusammenarbeit immer noch zeitgemäß sind. Hintergrund sind Begriffe wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Internet of Things, New Work und VUCA, die immer häufiger zur Sprache kommen. Auch die größte Requirements Engineering Konferenz (REConf) hat sich im März 2019 diese Frage gestellt und beleuchtet, inwieweit diese Themen das Requirements Engineering beeinflussen. Wir haben den Menschen in den Fokus gestellt.

ReConf2019 Anforderungsfabrik Jesko Schneider Dr. Michael Prinz

Mit unserem Beitrag am 12. März auf der REConf 2019 in München mit dem Titel "Ab jetzt nur noch agil? Der Mensch muss in den Mittelpunkt!" haben Dr. Michael Prinz und Jesko Schneider aufgezeigt, dass es für eine tiefgreifende Veränderung nicht ausreicht, ad hoc agile Praktiken wie Scrum, Knaben und co. vorzugeben, sondern der Mensch eine zentrale Rolle spielt. Unsere Aufgabe als Requirements Engineer besteht nicht mehr nur darin, eng in einer Disziplin strukturiert mit Anforderungen umzugehen, sondern alle Beteiligten bestmöglich einzubinden und einen klaren Weg im unbeständigen Projektalltag aufzuzeigen. Das erreichen wir, indem wir auf den Menschen und das Vorgehen mit zugeschnittenen Methoden eingehen.

ReConf2019 Anforderungsfabrik Jesko Schneider Dr. Michael Prinz

Sie können sich unseren Beitrag im Download-Bereich anschauen.

Sollten Sie mehr Informationen oder ein Gespräch zu diesem Thema wünschen, kontaktieren Sie uns gerne!

Ereignisse

  • REConf 2019 Im Jahr 2019 steht die Requirements Engineering Conference REConf® unter dem Motto “Beyond Requirements Engineering”.
  • SEACON 2018 In diesem Jahr stand die SEACON 2018 unter dem Thema:
    "Besser besser werden - Digitalisierung: Bei uns geht das nicht...!?